Mädchen Fortgeschrittene

Trainingszeiten der Fortgeschrittenen Gruppe 1 und 2 in der großen Turnhalle

Fortgeschrittenen Gruppe 1:

  • Mittwoch: 16.00 – 17.30 Uhr (Trainerin: Lisa Baginski)
  • Freitag: 15.00 – 16.30 Uhr (Trainerin: Luise Schönfisch)

Fortgeschrittenen Gruppe 2 – Trainerin: Meike Funck

  • Mittwoch: 17.30 – 19.00 Uhr
  • Freitag: 16.30 – 18.30 Uhr
  • Sonntag: 17.00 – 19.00 Uhr

Bei der Fortgeschrittenen Gruppe 2 handelt es sich um eine Wettkampfgruppe für Wettkämpfe im Kreis Gifhorn. Für alle Turnerinnen ist es vorgesehen, zweimal in der Woche zu trainieren. Die Aufnahme in diese Gruppe erfolgt ausschließlich nach Absprache mit der Trainerin Meike Funck.

Kontakt: meike@diefuncks.de oder schoenfisch@freenet.de

Turnjahr 2018 – Fortgeschrittenen Gruppe 2

Kreismeisterschaften 2018: Früher Start in das Wettkampfjahr

Am 24. und 25. Februar 2018 fanden die Kreismeisterschaften in Meine und Gamsen statt. Am ersten Wettkampftag fanden vormittags die Qualifikationswettkämpfe statt. Hier starteten Lisa und Finja in der LK3 (Jahrgang 1989-2000) mit dem Ziel, sich ein Ticket für das kommende Bezirksfinale zu sichern – mit Erfolg! Lisa sicherte sich eindeutigem Abstand den Titel und somit ihr Startrecht für den Bezirk. Finja belegte Platz 4 und hatte somit ebenso gute Aussichten auf ein Startrecht. Im zweiten Durchgang konnte sich die Fortgeschrittenen Gruppe 2 ebenso über den 4. Platz von Carolie (P3-P8, 2004 und älter) und den 6. Platz von Luise (LK4, jahrgangsoffen) freuen.

Bezirksmeisterschaften 2018 – Lisa belegt Platz 3

Am 07. und 08. März 2018 stand für Lisa und Finja das Bezirksfinale (LK3, Jahrgang 1989-2000) in Oker (Harz) an. Am Startgerät, dem Schwebebalken, musste beide leider Fehler in Kauf nehmen. Sie ließen sich davon im weiteren Verlauf des Wettkampfes jedoch nicht beeindrucken. Lisa turnte ohne weitere Fehler ihr schwieriges Programm weiter und belegt am Ende Platz 3. Damit schaffte sie es das zweite Jahr in Folge, sich für das Landesfinale zu qualifizieren. Auch Finja beeindruckte an den anderen Geräten. Erstmals in einem Wettkampf überhaupt zeigt sie Verbindung Radwende Flick-Flack am Boden und die Langkippe am Reck. Schlussendlich belegte sie Platz 16 in einem starken Teilnehmerfeld.

Delegiertenversammlung 2018 – Sportlerin des Jahres

Am 13. April 2018 hatte der Vorstand des MTV Isenbüttel zur Delegiertenversammlung in das Sportheim eingeladen. Wie in jedem Jahr wurden die Sportlerin, der Sportler und die Mannschaft des vergangenen Jahres geehrt. Der Titel der Sportlerin des Jahres für 2017 ging seit vielen Jahren mal wieder an eine Turnerin: Lisa! Sie wurde für ihre Erfolge auf Kreis-, Bezirks- und Landesebene ausgezeichnet.

Landesfinale 2018: Lisa belegt Platz 5 in Niedersachsen

Für Lisa ging die Wettkampfsaison am 22. April 2018 im entfernten Bad Iburg (Raum Osnabrück) mit dem Landesfinale weiter. Zum zweiten Jahr in Folge vertrat Lisa dort ihren Verein, Turnkreis und Bezirk im Land Niedersachsen in der LK3 (Jahrgang 1989-2000). Sie turnte durchweg einen guten Wettkampf, der am Ende einen grandiosen Platz 5 in Niedersachsen bedeutet. Es sei erwähnt, dass Lisa jedoch an drei und vier Geräten kleinere Schwierigkeiten hatte und nicht ihr volles Potential zeigte.

Bezirksgerätefinale 2018: Zwei Titel für den MTV Isenbüttel

Beim Bezirksfinale hatten sich Lisa und Finja durch sehr gute Übungen unter den besten sechs Turnerinnen an einem Gerät für das Bezirksgerätefinale qualifiziert. Dieser Wettkampf fand am 05. Mai 2018 in Gifhorn statt. Lisa durfte am Sprung, Stufenbarren und Boden starten; Finja hatte sich einen Startplatz am Stufenbarren gesichert. Am Sprung und Boden ließ Lisa die Konkurrenz weit hinter sich und schnappte sich jeweils den Sieg an diesen beiden Geräten. Am Stufenbarren hingegen erwischten sowohl Lisa als auch Finja keine optimalen Übungen – Sie belegten Platz 5 und 6. Finja darf sehr stolz auf ihr Startrecht an diesem Gerät sein. Im Bezirksfinale war ihr es erstmals eine Stufenbarren-Übung gelungen, die alle Anforderungen erfüllt – und gleich so gut, dass sie sich für das Gerätefinale qualifiziert hat. Ein wahrer Beweis für Nervenstärke und Durchhaltevermögen!

Kreiskinderturnfest 2018: MTV Isenbüttel in heimischer Atmosphäre

Nach den Sommerferien am 18. und 19. August 2018 fand das diesjährige Kreiskinder- und Jugendturnfest (KKTF) in Isenbüttel statt. Die Mädchen der Fortgeschrittenen Gruppe 2 absolvierten einen Sechs-Kampf mit jeweils drei Disziplinen im Turnen und der Leichtathletik. Janni und Jenny durften sich über Platz 1 und 2 in der Altersklasse 16 und 17 Jahre freuen. Das KKTF ist jedoch in erster Linie kein Wettkampf, sondern ein Zeltlager mit buntem Spaßprogramm. Dafür hatte das Trainer-Team des MTV Isenbüttel ein umfangreiches Angebot (mit Geocaching, Hip Hop, Geräteparkour usw.) organisiert.

Mannschaftswettkämpfe 2018: Wettkampfjahr endet mit der Kreisliga

Mit der Kreisliga endete das Wettkampfjahr am 22. und 23. September 2018. Austragungsorte der Mannschaftswettkämpfe waren dieses Mal Isenbüttel (Samstag) und Gifhorn (Sonntag). Die Turnerinnen der Fortgeschrittenen Gruppe 2 starteten ausschließlich am Samstag in der heimischen Turnhalle. Die Jüngsten um Lilith, Melitta, Mia und Leni, die gerade frisch nach den Sommerferien in die Gruppe gewechselt waren, turnten einen ordentlichen Wettkampf (WK 3, P3-P6, 2007 und jünger) und belegten Platz 9. Ebenso Platz 9 belegte die Mannschaft mit Nia, Celine, Mara und Anna in WK 4 (P3-P8, jahrgangsoffen). Viele Mädchen dieser Mannschaften zeigten im Wettkampf neu erlernte Schwierigkeiten. In der LK4 (jahrgangsoffen) musste sich der Team um Janni, Luise, Carolie und Anne mit Platz 8 der sehr starken Konkurrenz geschlagen geben. Jedoch konnten Carolie und Anne sehr stolz auf sich sein, denn sie haben ihren ersten LK-Wettkampf mit Bravour gemeistert. Zuletzt bewiesen Lisa und Finja, die zusammen mit Mädchen unserer Leistungsgruppe in der LK3 (jahrgangsoffen) starteten und Platz 2 belegten, dass der MTV Isenbüttel in dieser Wettkampfklasse immer mitmischen kann!

Weihnachtsturnen 2018: Das Turnjahr schließt gelungen ab

Für das alle zwei Jahre stattfindende Weihnachtsturnen am 2. Dezember 2018 hatten die Mädchen der Fortgeschrittenen Gruppe 2 viele Wochen fleißig geübt. Sie zeigten eine tolle Aufführung am Boden, bei der auch der sogenannte Air Floor zum Einsatz kam. Die gesamte Aufführung lief wie geplant. Sie war so organisiert, dass die Mädchen ihre jeweiligen Stärken besonders gut präsentieren konnten. Einige Mädchen konnten sogar neu erlernte Elemente zeigen. Rundum war das Weihnachtsturnen wieder eine tolle Veranstaltung zum Abschluss des Turnjahres.


Anfängerturnen Mädchen

Jahresbericht 2018

Es turnen hier Mädchen zwischen 4 und 7 Jahren. Neben ein paar „alten Hasen“ haben einige der Mädels gerade erst mit dem Gerätturnen angefangen.

Es werden Voraussetzungen zum Gerätturnen geschaffen und erste grundlegende Turnelemente an den einzelnen Turngeräten erlernt.

Der Spaß am Turnen und Bewegen steht im Vordergrund, aber auch die Entwicklung von Durchhaltevermögen und Frustrationstoleranz, denn Gerätturnen lernt man nicht von heute auf morgen.

Im Februar 2018 konnten wir bei einem Einsteigerwettkampf dem „Turntiger-Cup“ starten. Die Vorbereitungen dafür waren sehr spannend, alle trainierten fleißig, um an jedem Gerät eine Übung zu erlernen.

Am ersten Advent fand das Weihnachtsturnen statt, bei dem wir wieder eine Aufführung einstudierten, diesmal zu „Duelling Banjos“ von David Garret und natürlich zum Turntiger-Song.

Eine sehr große Unterstützung sind die beiden Helferinnen Pauline Schulz und Finja Schomann. Vielen Dank an Euch.

Weiterer Dank gilt auch denjenigen Eltern, die immer zum Auf- und Abbauen bereit sind.

Jahresbericht 2018 Jungenturnen Anfänger

Die Einsteiger-Gruppe für das Gerätturnen-Jungen trifft sich immer

Trainingszeit: freitags von 15.00 – 16.30 Uhr

und richtet sich an Jungen ab 5 bis 8 Jahre.

Es werden Leistungsvoraussetzungen geschaffen, die Grundlagen an den 6 „Männer-Geräten“ (Boden, Pferd, Ringe, Sprung, Barren, Reck) geübt und Kondition und Koordination verbessert. Natürlich kommt auch der Spaß nicht zu kurz. So sind auch Spiele und Parcours-Turnen mit im Programm. Die Gruppe kann als Breitensport genutzt oder als Vorbereitung für die Wettkampf-Gruppe angesehen werden. Bis zum Sommer 2018 hat Finja Browatzki in weiten Teilen das Training übernommen. Leider musste sie uns aus Zeitgründen wieder verlassen. Auch diese Gruppe hatte einen schönen Auftritt beim Weihnachtsturnen 2018.

Unterstützt wird das Training von Maurice Schroedter und Anouk Langer, denen ich an dieser Stelle für ihre Hilfe danken möchte.

Rita Lackmann

Jahresbericht Kinderturnen 2018

Nach den Sommerferien habe ich die Gruppe übernommen, in der zum Jahresende ca. 15 Jungen und Mädchen immer montags von 15.45 bis 16.45 Uhr in der kleinen Schulsporthalle turnen.

In dieser Gruppe geht darum erste turnerische Bewegungserfahrungen an den Turngeräten zu sammeln ohne die Unterstützung von Mama und Papa. Es wird gesprungen, gerollt, balanciert, geklettert, geschwungen oder gehangelt. Durch wechselnde Bewegungslandschaften wird es nie langweilig und bereits Erlerntes kann immer wieder in anderen Situationen angewendet werden.

Ab November haben die Kinder fleißig an ihren Übungen für das Weihnachtsturnen geübt, um allen Mamas und Papas, Omas und Opas ihre Fortschritte zu zeigen.

Ich freue mich auch ein neues Jahr mit Euch, Ulrike

 

 

Jahresbericht 2018 – Eltern-Kind-Turnen

 

Seit Mitte des Jahres hat Natascha Holsten die beiden Mittwochsgruppen des Eltern-Kind-Turnens übernommen. Diese bestehen jeweils aus 20 bis 25 Kindern, die mit ihren Eltern oder auch Großeltern zusammen turnen und dabei wichtige Bewegungserfahrungen sammeln. Nach dem gemeinsamen Eröffnungslied können die Kinder an den verschiedenen Geräten ihre motorischen Fähigkeiten und Fertigkeiten stärken. So sollen die Kinder Selbstbewusstsein beim Balancieren und Klettern etc. entwickeln und ein Gefühl für den eigenen Körper bekommen. Im Mittelpunkt stehen der Spaß an der Bewegung und das Turnen!

So können die Kleinen in drei verschiedenen Gruppen und unterschiedlichen Altersstufen, mittwochs (15.45 bis 16.45 Uhr) und donnerstags (9.45 bis 10.45 Uhr) die 1 bis 2 Jährigen und die 3 bis 4 Jährigen in der zweiten Mittwochsgruppe (16.45 bis 17.45 Uhr), turnen.

Dieses Jahr haben wir mit dem Weihnachtsturnen am 1. Advent, bei dem wir mit den beiden Mittwochsgruppen und der Kinderturngruppe von Ulrike einen kleinen Parcours vorführten, und einer schönen Weihnachtsfeier, bei der das Turnen mit einer Geschichte, Weihnachtslieder und vielen Keksen versüßt wurde, ausklingen lassen.

Zum Schnuppern sind Ihre Kinder und Sie herzlich willkommen!

Jahresbericht 2018

Kreismeisterschaften 2018:

Für den MTV Isenbüttel startete das Jahr 2018 am 24. und 25. Februar insgesamt 13 Mädchen aus der Leistungsgruppe und nahmen sowohl an den Qualifikationswettkämpfen als auch an den Kreiswettkämpfen teil.

Dabei waren von Kür bis Pflicht in allen Altersklassen Mädchen vertreten.

Dabei konnten sich vor allem die älteren Mädchen in der Kür durchsetzen.

Hier holte Pauline Schulz einen 7. Platz in der LK3 und verpasste damit knapp die Qualifikation zum Bezirk.

In der LK4 teilte sich Luise den 6. Platz mit einer Vereinskollegin.

Die beste Platzierung der Gruppe erturnte Finja mit einem 3. Platz im selben Wettkampf.

Da dieser Wettkampf jedoch nicht in den Bezirk weiter geht, qualifizierte sich dieses Jahr leider keine der Mädchen für nachfolgende Wettkämpfe.

 

Kreiskinderturnfest 2018

Das Kreiskinderturnfest fand zum ersten Mal nach den Ferien statt. Es wurde vom MTV Isenbüttel ausgerichtet. Bei wunderbarem Wetter nahmen 170 Kinder teil, 150 davon übernachteten in Zelten auf dem Sportplatz. Auch hier räumten unsere Jungen alles ab. Das stand aber nicht im Vordergrund, sondern die Gemeinschaft, der Spaß und das vereinsübergreifende Kennenlernen.

 

Kreisliga 2018

Die zweite Jahreshälfte nahm der MTV Isenbüttel an der Kreisliga teil (22. /23. September).

Den Anfang machten die älteren Turnerinnen am Samstagvormittag in Isenbüttel mit ihren individuell gestalteten Kür-Übungen. Die Mannschaft um Luise, Finja, Pauline und Finja und Lisa mussten sich nur einer Mannschaft geschlagen geben und belegten damit den 2. Platz.

Direkt im Anschluss wurden nachmittags die Kreismeister in der LK 4 gesucht.

Hier starteten Jule, Lena und Leni. Sie mussten sich jedoch aufgrund eines kurzfristigen Ausfalls einer Mannschaftskameradin allein und ohne Streichnote durchschlagen und belegten insgesamt einen tollen 7. Platz.

Parallel zu den Kürübungen turnten die älteren Mädchen die Pflichtübungen von P3-P6.

Hier starteten für den MTV Jana, Lia, Talitha und Lilly. Sie verpassten das Treppchen nur knapp und landeten auf dem 4. Platz.

Am Sonntag ging das Wettkampfwochenende in Gifhorn mit den Jüngsten weiter.

Hier schafften Lea, Elin, Lina und Aileen den Sprung und konnten einen 3. Platz für sich beanspruchen.

Insgesamt also ein großartiges Gesamtergebnis der Gruppe!

 

Jahresabschluss

Zum Jahresabschluss nahm die Gruppe am Weihnachtsturnen der Turnsparte teil.  Sie studierten mit großem Eifer bekannte und neue Elemente an Airtrack und Barren ein, welche sie bei einer gemütlichen Aufführung vor Eltern und Großeltern zeigen konnten.

Jahresbericht 2018 Jungenturnen

Wettkampf Jungenturnen

Die Wettkampfgruppe der Gerätturner ist auf 17 Teilnehmer angewachsen. 2018 war ein erfolgreiches Jahr für die Jungen und das Trainerteam. Bis zum Sommer wurden sie von Simone, Daniela, Colin und mir trainiert. Wir wechselten den Trainingstag von Mittwoch auf Donnerstag, sodass auch Maurice die Jungen trainieren konnte. Dann kam mit Marcel Franke ein neuer Trainer zu uns. Simone, Maurice, Torsten und ich bilden jetzt mit Marcel das Trainerteam.

März 2018: Zur Bezirkseinzelmeisterschaft in Oker/Goslar waren 7 Jungen gemeldet. Sie turnten recht erfolgreich in 3 verschiedenen Wettkämpfen. Lukas errang Platz 3 im Kür-Vierkampf, Piet und Laurien turnten im Wettkampf der E-Turner (P5-P7) den 5. Und 7. Platz. Im jahrgangsoffenen Kür-Wahl-Vierkampf  konnten sich Marcus (2.),  Matti (3.), Daniel (6.) und Johannes (7.) sehr gut platzieren.

April 2018: Bei den  Kreismeisterschaften in Isenbüttel sind die Jungen mittlerweile konkurrenzlos. Sie räumten alle Kreismeistertitel ab. Jahrgang 2006 und älter: 1.Lukas, 2.Matti, 3.Daniel; im Jahrgang 2007/2008: 1.Marcus, 2.Piet, 3.Johannes; im Jahrgang  2009/2010:1.Mattis und Laurin, 3.Bjarne und im Jahrgang 2011 und jünger war Liam erster.

Mai 2018: Der jährlich kreisweit stattfindende Lehrgang für die Jungen und ihre Trainer war wieder richtig gut. Als Referenten hatten wir Marcel Franke eingeladen. Hier konnten wir uns kennenlernen und ihn als Trainer für unsere Jungen akquirieren.

August 2018: Das Kreiskinderturnfest fand zum ersten Mal nach den Ferien statt. Es wurde vom MTV Isenbüttel ausgerichtet. Bei wunderbarem Wetter nahmen 170 Kinder teil, 150 davon übernachteten in Zelten auf dem Sportplatz. Auch hier räumten unsere Jungen alles ab. Das stand aber nicht im Vordergrund, sondern die Gemeinschaft, der Spaß und das vereinsübergreifende Kennenlernen.

September 2018:  Im September nahmen wir mit einer Mannschaft an den Bezirksmannschaftsmeisterschaften teil. Die Jungen siegten im Jahrgangsoffenen Wettkampf P1-P8.

hinten: Rita, Lukas, Daniel, Matti   vorne: Marcus, Piet, Laurin

Dezember 2018: Selbstverständlich waren die Wettkampfjungen auch beim Weihnachtsturnen mit einer Vorführung vertreten. Sie zeigten die Übungen an ihren Wettkampfgeräten und dazwischen Pyramidenfiguren. Unsere Trainer Marcel und Maurice zeigten eine Kür am Barren und am neu angeschafften Hochreck.

Ich freue mich auf ein neues Jahr mit unserem neuen Trainerteam.

Rita Lackmann

Jahresbericht 2018

Vorbereitungsgruppe Dienstag

Nach den Osterferien startete die Vorbereitungsgruppe neu. Hier werden einige Mädchen zwischen 5 und 6 Jahren für die Leistungsgruppe vorbereitet.

Es werden hier weitere Turnelemente und Übungen erlernt, mit dem Ziel auch an den Kreiswettkämpfen zu starten.

Am Kreiskinderturnfest im August nahmen drei Mädchen der Gruppe teil und sammelten erste Wettkampferfahrungen. Es wurden Übungen an drei Geräten geturnt. Drei leichtathletische Disziplinen kamen auch in die Wertung. Neben dem Wettkampf, bei dem sich alle sehr viel Mühe gaben, kam der Spaß nicht zu kurz.

Das Jahr klang aus mit einer gemeinsamen Aufführung beim Weihnachtsturnen zusammen mit den Mädchen der Anfängergruppe.

Andrea Germerodt


Vorgruppe Leistung Mittwoch

Mädchen im Alter von 5 – 7 Jahren mit ersten Turnerfahrungen

Trainerin ist ab Januar 2019 Luise Schönfisch

Das Augenmerk wird in dieser Gruppe auf die genaue Ausführung der turnerisch wichtigen Grundlagen gelegt, um das Körperempfinden und den Ausdruck zu verbessern.

Begleitet wird es vom Training der Ganzkörperspannung, der Koordination und dem Gleichgewicht, wobei der Spaß auch beim Krafttraining nicht zu kurz kommt.

Außerdem werden die Elemente an den Turngeräten erlernt.

Im Frühjahr 2018 erfolgte wieder der jährliche Wechsel der jungen Turnerinnen in die weiterführenden Gruppen von Maike Lackmann (Leistungsgruppe) oder eine Fortgeschrittenen Gruppe zu Luise Schönfisch und Lisa Baginski.

Im Jahr 2018 stand wieder das alljährliche Weihnachtsturnen als schöner Jahresabschluss auf dem Plan.

Mit viel Freude haben die Kinder zusammen mit der Gruppe der Fortgeschrittenen eine Aufführung eingeübt und sie stolz präsentiert.

Ronja Schönfisch