Zumba

Trainingszeit: Mittwochs 18:15
kleine Schulsporthalle
Übungsleiterin: Antje Bade

Hip Hop Dance ab 12 Jahre

Trainingszeit:
Sonntag: 10:30 – 12:00 Uhr in der Halle des Sportheims

Trainerin: Annika Prenzel

Jazzdance

Trainingszeit: Mittwochs 19:30- 21:00 Uhr
Große Schulsporthalle Isenbüttel
Übungsleiterin: Gabi Janssen

Linedance

Trainingszeiten:
Linedance: Montag 18:00 – 19:00 Uhr in der Halle des Sportheims
Trainerin: Sylvia Schaper Tel.: 05374 9553322

Kindertanzen

Trainingszeit:

Mittwoch: 16.00-17.00 Uhr in der Halle des Sportheims
Trainerin: Nicola Kreuzer

Zumba® , das heißt tanzen, schwitzen und den Rhythmus spüren. Der Mix aus Tanz- und Intervalltraining macht nicht nur Spaß, sondern bringt auch die Figur in Topform. Die  mitreißenden Musik macht gute Laune und man bemerkt die Anstrengung fast gar nicht. Zumba® wird von einer speziell ausgebildeten Trainerin angeboten.                                         

Das Kindertanzen der 4-6 Jährigen ist seit vielen Jahren fester Bestandteil in der Turnsparte des MTV Isenbüttel. Mit Freude habe ich im Dezember, die neue Aufgabe der Übungsleiterin für Kindertanz übernommen. Die Kinder lernen leichte Choreographien und werden hierbei spielerisch in ihrer Motorik gefördert. Lässt die Konzentration nach, werden Spiele gespielt, die den Zusammenhalt innerhalb der Gruppe stärken oder die Eigen-Kreativität der Kinder erfordert.

Derzeit gibt es keine freien Plätze, sollte Ihr Interesse geweckt sein, können Sie ihr Kind gerne auf die Warteliste setzen lassen.

Mit freundlichem Gruß

Jennifer Ruf

Schon sehr frühzeitig stand unser Tanzprojekt für das Jahr 2019 fest. Gern darf es frech, witzig oder auch stark überzogen sein. Im Tanz dürfen wir darstellen, was in unserem Alltag oft nicht möglich ist. So konnten wir uns endlich einmal in „natürlich blond“ und das auch noch in PINK so richtig austoben, denn:

Barbie  wurde 2019 60 Jahre! Die ersten Barbies kamen 1959 auf den Markt.

Bevor ein Projekt  endlich bühnenreif ist, gibt es viel zu tun. Neben der  Tanzgestaltung muss aus der Idee  ein stimmiges Konzept entwickelt werden. Da Barbie auch immer für  Mode der jeweiligen Zeit steht,  entschieden wir  uns dafür, die verschiedenen Jahrzehnte darzustellen. Angefangen bei den Sixteens mit Petticoats und Punkten, gefolgt von den 70ern im Flower- Power- Hippie Stil.  Dann im Jogger mit Stirnband, Legwärmer und Schulterpolster zum Aerobic- Wahn  der 80er , schrill,  bunt , Neon!  Der  Ghettoblaster darf nicht fehlen!  Die 90er, ausgezeichnet mit leichten strapazierfähigen Materialien. Stoffe, die wie Plastikfolien aussahen, Teflon oder andere Kunststoffe. Alles sehr typische Jahrzehnte, in denen Mode sich abgrenzte.

Danach wurde es für uns etwas schwieriger sich sehr typisch zu stylen. Aber letztlich haben sich  alle Barbiegirls  mit Liebe zum Detail ausgestattet.

Da Barbies im Karton gekauft werden, wurde in Heimarbeit noch schnell ein sehr wirkungsvolles, dem Originalkarton ähnliches Requisit hergestellt, das jedem Zuschauer gleich die richtigen Signale sendete. Der Karton natürlich in Pink,  mit original Schriftzug,  der entsprechenden Jahreszahl und einem  Fenster für die Barbie   . In unserer Gruppe gibt es glücklicherweise viele kreative Köpfe!!

Im Juni ging es dann im Vereinsbulli nach Wilhelmshaven zum Tag der Niedersachsen. Dort hatten wir 2  erfolgreiche Auftritte und waren mit unserem Outfit auf der Festmeile der Eyecatcher . Viele Menschen jeden Alters sprachen uns an, schmunzelten im Vorbeigehen oder wollten ein Foto mit uns – als Erinnerung. Es war ein tolles Wochenende, das uns allen viel Spaß gemacht hat und uns zu neuen Projekten inspiriert.

Perfektes Timing dann unser Auftritt zwei Wochen nach dem Tag der Niedersachsen anlässlich der Ehrungen „Sportler des Jahres“,  weil…… ein Tanzprojekt abgeschlossen und fertig ist!

Die Sommerpause war für alle Tänzerinnen hochverdient.

In der zweiten Jahreshälfte stand unser jährlicher Workshop an, zu dem wir eine externe Referentin einladen.  Das bedeutet immer eine Abwechslung im Trainingsalltag, Anregungen für NEUES und überhaupt macht es immer viel Spaß, denn wir tanzen dann 2 Tage lang gemeinsam!

Planungen für 2020 sind natürlich schon vorhanden und es wird sicher wieder ein spannendes Projekt.  

Das Jahr 2019 war für Newbie Jam das Jahr der Veränderungen.

Unsere erste Tanzstunde des Jahres fand erst am 07. Juni statt, da die Übungsleiterin Annika Prenzel eine halbjährige Pause eingelegt hatte. Der Grund dafür war das Abitur, das sie in diesem Jahr absolvierte.

Nach den Sommerferien, am genannten Datum, trafen sich jedoch nicht alle Tänzerinnen wieder. “Newbie Jam” wurde zu einer kleinen, festen Gruppe.

Dies war eine bewusste Entscheidung der Übungsleiterin, denn mit diesem Showteam sollte tänzerisch und choreografisch etwas Neues ausprobiert werden. Mit viel Freude und vielen kreativen Ideen arbeitet die Gruppe seitdem an Choreografien zu zusammengeschnittenen Liedern.

Das Ziel ist, 2020 an mindestens einer Meisterschaft oder an einem Tanzwettbewerb teilzunehmen.

Zu diesem Anlass möchte die Gruppe zur Verstärkung noch ein paar Tänzer/innen aufnehmen und richtet am 19. Januar 2020 ein Casting im Sportheim aus.

 

Wir sind gespannt auf das Jahr 2020!

 

 

Was ist Linedance?

Beim Linedance wird eine, auf das entsprechende Lied abgestimmte, festgelegte Choreografie getanzt. Man steht dabei neben, bzw. hintereinander in sogenannten Lines. Das Schöne an diesen Tänzen ist, dass man hierzu keinen Partner braucht und trotzdem tanzen wir zusammen, nicht allein.

Wir, das ist in unserem Fall ein gemischtes Grüppchen von z.Zt. ca. 12 Frauen & 1 Mann, die gemeinsam Spaß an Bewegung haben. Unser Repertoire umfasst z.Zt. mehr als 20 Tänze aus allen Musikrichtungen und Jahrzehnten z.B. Fluch der Karibik, Blame it on the Bossa Nova, Gipsy Queen, Regenbogenfarben, Ex´s and Oh´s, Sweet but Psycho u.v.m.

Der Schwierigkeitsgrad unserer Tänze reicht von easy bis intermediate. Damit wir nicht alles wieder verlernen wiederholen wir die einzelnen Tänze regelmäßig, aber auch neues kommen immer wieder dazu. Dadurch haben auch neue interessierte Tänzer/innen immer die Möglichkeit einzusteigen.

Ihr braucht nicht viel mitzubringen außer Spaß am Lernen von Bewegungen und gute Laune. Bei Interesse kommt einfach vorbei und bringt Sportschuhe mit.

Nähere Infos gibt es unter Tel. 05374/9553322 (AB, aber ich melde mich gerne zurück) oder unter Mail sylvia-schaper@t-online.de

Vielleicht sehen wir uns?

Carin, Ina & Sylvia