Jazzdance

Trainingszeit: Mittwochs 19:30- 21:00 Uhr
Große Schulsporthalle Isenbüttel
Übungsleiterin: Gabi Janssen

Linedance

Trainingszeiten:
Linedance: Montag 18:00 – 19:00 Uhr in der Halle des Sportheims
Trainerin: Sylvia Schaper Tel.: 05374 9200133

Jahresbericht 2016

Wir sind „NewB Jam“! – eine Tanzgruppe für Neueinsteiger des Hip Hop Tanzes, die aus Lust und Laune zusammen tanzen. Zurzeit sind wir 17 Tänzerinnen, die zuerst die Grundlagen des Hip Hop lernen und diese anschließend in Choreografien vertiefen.

Beim Weihnachtsturnen der Turnsparte, am 16. Dezember 2016, hatten wir schon unseren ersten Auftritt, obwohl unsere Gruppe erst seit August 2016 existiert. Die Teilnahme an Auftritten ist keine Pflicht, denn bei uns soll der Spaß im Vordergrund stehen.

Ich, als Trainerin, freue mich auf das Jahr 2017 und bin gespannt auf das, was ich mit meiner Gruppe in diesem Jahr erleben darf!

Vielleicht sehen wir uns ja mal – bei einem Auftritt oder im Training!

Annika Prenzel

Trainerin

Jahresbericht 2016

Das Jahr 2016 begann mit einem heiß ersehnten Workshop im Januar, der leider wegen starkem Schneefall abgesagt werden musste. Der von uns engagierte Referent war schon einmal vor einigen Jahren zu diesem Zweck bei uns und endlich hat es mal wieder mit einem Termin geklappt. Nur leider spielte das Wetter so gar nicht mit. Große Enttäuschung auf beiden Seiten, da dieser Workshop für uns immer eine spannendes Training beinhaltet. Außerdem fallen dabei immer noch eine Menge neue Ideen und Anregungen für das neue Projekt ab.  Ein neuer Termin konnte nicht gefunden werden.

Fazit: der Workshop für 2017 steht fest- er findet auf jeden Fall nicht im Winter statt.

Trotz allem haben wir die Ärmel hochgekrempelt und starteten das neue Projekt. Damit uns nicht langweilig wird, sollte es musikalisch als auch tänzerisch sich vom Vorjahresprojekt unterscheiden. So entschieden wir uns für: außerirdisch, nicht von dieser Welt, schwerelos,….

Wir sahen uns Bilder aus dem schwerelosen Raum  an und übten Slow Motion!! Das in unserer rasanten Welt- eine besondere Herausforderung für die Gruppe

Das neue Outfit wurde schnell gefunden, unser neues Paillettenkleid reiste fast um die ganze Welt und kam gerade noch rechtzeitig zum Auftritt an. Dazu viele nette kleine Accessoires, etwas Farbe hier und ein paar Tatoos dort rundeten das Bild ab.

Musikalisch entschieden wir uns für den Titelsong aus Star Trek, Raumschiff Enterprise und ein fetziges Hip Hop Stück, so kamen am Ende alle Tänzerinnen auf ihre Kosten.

Es kam dann anders als geplant. Ein Auftritt in den Sommerferien anlässlich mehrerer runder Geburtstage bedeutete wieder enge Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern aus dem Bereich Judo und Karate. So musste auf die Schnelle ein funktionierendes Konzept her. Vorgeführt wurde eine Mischung aus alten und neuen Tänzen- die Story „Bauer sucht Frau“ aus dem Jahr 2014 wurde wieder ausgegraben. In etwas abgespeckter Form und mit neuer Bauernbesetzung wurde die Geschichte neu verpackt:

„Die sehr jungen frustrieten Landwirte finden einfach keine geeigneten Anwärterinnen für ihren Hof, daher müssen die Damen  aus einer anderen Welt sein! Und dann dürfen es auch die erfahrenen Jahrgänge sein ;-).“

 Es hat allen Beteiligten sehr viel Spaß gemacht, wir haben viel gelacht und freuen uns immer riesig über gemeinsame Tanzstunden der besonderen Art. Danke an die Jungbauern.

jazzdance1

Gleich im Oktober gab es noch einen geplanten Auftritt in Weyhausen mit neuen tänzerischen Teilen. Special Guest – Lukas, von unseren Trainingsnachbarn der Karategruppe. Sein Auftritt mit uns gemeinsam: vollständig improvisiert! Geniale Unterstützung!  Vielen Dank an Lukas.

jazzdance2

Und schon laufen die Vorbereitungen für eine neues Projekt….es wird wieder ganz anders!

 Interessierte und engagierte  Mittänzerinnen sind immer gern gesehen.

Gabi Janssen

Trainerin

Jahresbericht 2016

„Line Dance ist eine choreografierte Tanzform, bei der einzelne Tänzer unabhängig von Geschlechtszugehörigkeit in Reihen und Linien vor- und nebeneinander tanzen. Die Tänze sind passend zur Musik choreografiert, die meist aus den Kategorien Country und Pop stammt.“

Wir sind eine gutgelaunte Gruppe von ca.12 Frauen die einfach Spaß an Musik und Bewegung haben.

Wir trainieren jeden Montag 18-19 Uhr in der Halle des Sportheims.

Mittänzer/innen sind gerne willkommen, ein Einstieg ist jederzeit möglich.

Die Gruppe wird nach dem Ausstieg von Carola von einem Dreigestirn geleitet:

Sylvia Schaper 0160/4087744
Carin Scholz
Ina Lehner

Jahresbericht 2016

Kindertanzen findet statt für Kinder im Alter von 4 bis 6 Jahren. Kinder, die Spaß an der Bewegung zur Musik haben, sind hier richtig. Unser erster Auftritt beim Weihnachtsturnen 2016 hat viel Spaß gemacht und kam gut an. Die Kleinen haben viel und fleißig geübt. Vor den Sommerferien gab es bereits einen kleine Tanzvorführung für die Eltern. Nach den Weihnachtsferien bekommen wir Verstärkung durch neue Tänzer.

Susanne Langer

Hip Hop – ein kreativer und vielseitiger Tanzstil

Hip Hop – ein kreativer und vielseitiger Tanzstil, der auf den Straßen der USA entstand.

In diesem Kurs für Neueinsteiger des Hip Hop Tanzes lernst Du die Grundlagen, d.h. Techniken und Grundschritte, die anschließend in Choreografien vertieft und gefestigt werden.

Der Spaß kommt dabei nicht zu kurz.

Lerne viele neue Bewegungen kennen,

bei denen Du auch Deinen Körper neu entdecken kannst.

Alle tanzbegeisterten Teenies sind Herzlich Willkommen!

Hip Hop Dance

Nachdem Carola mit dem Teenie-Dance aufgehört hat, baut Annika Prenzel hier eine neue Hip-Hop-Dance-Gruppe auf. Die Gruppe richtet sich an Teenies ab 10 Jahren, die gerne tanzen möchten.

Jahresbericht 2015

Jazzdance Erwachsene„Creatimotion“
Das Jahr 2015 war ein kreatives und abwechslungsreiches Jahr für die Jazzdancer des MTV Isenbüttel.
Vertieft und erweitert wurde der im Oktober 2014 erlernte Musicaltanz „One“ aus dem Film „A Chorus Line“. Zur Musik von Michael Buble´: „Feeling Good“ , sollte eine neue Tanzchoreografie entstehen, die dann in unserem neuen Projekt vorgeführt werden sollte. Das Thema dazu stand bereits fest. Frauen im Bad und Wellnessbereich versuchen den kleinen Ungerechtigkeiten an ihrem Körper Herr zu werden. Sie schwitzen und sitzen, sie schwatzen und kratzen, sie seifen und schleifen, sie verpacken und versacken….haben dennoch eine Menge Spaß. Am Ende stellen sie fest: das Leben ist schön so wie es ist. Sie wollen so bleiben wie sie sind!
Nun kommt es manchmal anders als geplant! Die Musik während der „Wellnesszene“ steht im ¾ Takt , ist gemütlich und etwas schräg! Der zweite tänzerische Abschnitt sollte dann doch etwas fetziger sein und so stand natürlich eine neue Tanzchoreografie zur Musik von Luxuslärm „ Mehr Gewicht“ an. Die kam letztlich unserer Thematik am nächsten. In dem Song wird mehr Gewicht auf den Laufstegs gefordert und Shows werden kritisiert in denen Magersucht auch noch verherrlicht wird. Frankreich hat vor kurzen zu diesem Thema ein Gesetz erlassen, also lagen wir damit eigentlich voll im Trend!

jazzd1

Wir haben die Show dann zweimal vor einem begeisterten Publikum präsentiert. Unsere Botschaft wurde mit diversen Accessoires, wie viel zu kleinen Dessous, verbotenen Schleckereien incl. Personenwaage und Fotografien von magersüchtigen Schönheiten noch verdeutlicht. Alle Tänzerinnen schlüpften dabei in eine ganz eigene Rolle, waren somit voll im Thema und überzeugten ausdrucksstark! Zwischendurch mitten in den Vorbereitungen für das neue Tanzprojekt überkam uns noch einmal die Thrillereuphorie! Überraschung anlässlich eines runden Geburtstages bei einer Mittänzerin!!! Schnell war der Tanz wieder aufgefrischt und vorgeführt.
Die Vielseitigkeit und Wandlungsfähigkeit unserer Tänzerinnen ist unglaublich. Es macht immer wieder Spaß wenn es an die Planungen geht.

jazzd2

Thrilleroutfit
Interessierte und engagierte Mittänzerinnen sind immer gern gesehen.
Gabi Janssen
Trainerin